[pierre leich]
Vortragsreihen
Leitfossilien naturwissenschaftlichen Denkens
Herbstreihen über Kristallisationspunkte der Forschung
Das Bildungszentrum Nürnberg bietet seit 1998 jeden Herbst eine Vortragsreihe, die mein Vorstandskollege Günter Löffladt und ich mit dem Cauchy-Forum-Nürnberg konzipieren. Die Reihe steht unter dem Obertitel „Leitfossilien der ...“ und befasst sich mit Astronomie und Physik, Mathematik, Logik und einzelnen Fachwissenschaften, wobei die philosophischen und wissenschaftshistorischen Fragen im Vordergrund stehen.
Meist reicht der Bogen von ersten naturphilosophischen Überlegungen der Antike über die Umbruchszeit der Renaissance bis zu den modernen Theorien des 20. Jahrhunderts und versammelt als Kristallisationspunkte herausragende Wissenschaftler, denen wir bedeutende Einsichten verdanken. Im biographischen Gewand lassen renommierte Autoren allgemeinverständlich, aber kompetent die Entstehung des naturwissenschaftlichen Denkens für den Laien sichtbar werden.
Vortragshistorie
1998 Leitfossilien naturwissenschaftlichen Denkens I“, Bildungszentrum Nürnberg (15.10.1998–03.12.1998)
1999 Leitfossilien naturwissenschaftlichen Denkens II“, Bildungszentrum Nürnberg (07.10.1999–02.12.1999)
2000/01 Aufbruch zu neuen Ufern – Spuren der Wissenschaft im neuzeitlichen Nürnberg“, Bildungszentrum Nürnberg (19.10.2000–15.02.2001)
2001 Leitfossilien mathematischen Denkens“, Bildungszentrum Nürnberg (11.10.2001–13.12.2001)
2002 Frauen in den Naturwissenschaften – Historische und aktuelle Perspektiven“, Kollegienhaus Erlangen (08.01.–05.03.2002)
2002 „Leitfossilien der Logik und Informatik: Vom Abakus zum Quantencomputer I“, Bildungszentrum Nürnberg (10.10.–05.12.2002)
2003 „Leitfossilien der Logik und Informatik: Vom Abakus zum Quantencomputer II“, Bildungszentrum Nürnberg (09.10.–11.12.2003)
2004 „Leitfossilien der Logik und Informatik: Vom Abakus zum Quantencomputer III“, Bildungszentrum Nürnberg (14.10.–09.12.2004)
2006 Fußball und Wissenschaft – Ein sportlicher Streifzug durch die Wissenschaften“, Bildungszentrum Nürnberg (04.05.–29.06.2006)
2007 Martin Behaim und die Erkenntnisse seiner Zeit“, Nicolaus-Copernicus-Planetarium Nürnberg (05.–16.10.2007)
2007 Es werde Licht – Was die Wissenschaft sieht“, Bildungszentrum Nürnberg (18.10.–13.12.2007)
2008 Alles, was zählt – Mathematik im Spektrum der Wissenschaften“, Bildungszentrum Nürnberg (09.10.–11.12.2008)
2009 Leitfossilien der Astronomie – Entwicklungsgeschichte und Kristallisationspunkte der Sternkunde von der Antike bis in die Gegenwart“, Bildungszentrum Nürnberg (07.10.–02.12.2009)
2010 Von der Kraft zur Energie – Naturwissenschaftliche Grundlagen der Eisenbahn und technische Anwendungen der Wärmelehre“, Bildungszentrum Nürnberg (20.10.–08.12.2010)
2011 Mathematics on Stage“, Nicolaus-Copernicus-Planetarium (19.01.–13.07.2011)
2011 Leitfossilien der Medizin – Koryphäen, Konzepte und Kontexte“, Nicolaus-Copernicus-Planetarium im Bildungscampus Nürnberg (21.09.–23.11.2011)
2012 Die Vermessung der Welt – Leitfossilien der Kartographie“, Nicolaus-Copernicus-Planetarium im Bildungscampus Nürnberg (01.10.–05.12.2012)
2013 Die Erforschung des Lebendigen – Leitfossilien der Biologie“, Nicolaus-Copernicus-Planetarium im Bildungscampus Nürnberg (09.10.–04.12.2013)
2014 Vorträge zum Simon-Marius-Jubiläum 2014: 400 Jahre Mundus Iovialis
2014 GestHirne über Franken – Leitfossilien fränkischer Astronomie“, Nicolaus-Copernicus-Planetarium im Bildungscampus Nürnberg (15.10.–26.11.2014)
2015 Die Welt der Elemente – Leitfossilien der Chemie“, Nicolaus-Copernicus-Planetarium im Bildungscampus Nürnberg (14.10.–16.12.2015)
2016 Die Welt der Bits und Bytes – Leitfossilien der Computer- und Informationstechnik“, Nicolaus-Copernicus-Planetarium im Bildungscampus Nürnberg (12.10.–30.11.2016)
2017 Einfach genial – Die einflussreichsten Denker und Wissenschaftler der Geschichte“, Nicolaus-Copernicus-Planetarium im Bildungscampus Nürnberg (11.10.–13.12.2017)
2018 Vortragsreihe zum 275. Jubiläum der Universität Erlangen-Nürnberg (mit dem ZI für Wissenschaftsreflexion und Schlüsselqualifikationen ZiWiS), Nicolaus-Copernicus-Planetarium im Bildungscampus Nürnberg (Herbst 2018)
Berichterstattung
2016 Interview: Martin Müller, Fotos: Harald Sippel: Sohn des Pioniers Zuse wurde schon früh mit dem Computervirus infiziert, Treffpunkt Bildungscampus 2 | 2016, S. 14–15
2016 Christina Merkel, Die Welt der Bits und Bytes, Nürnberger Zeitung vom 12.10.2016, S. 8
2016 Christina Merkel, Die Geheimnisse des ersten Computers, Nürnberger Zeitung vom 19.10.2016, S. 13
2016 Christina Merkel, Alan Turing – ein gestraftes Genie, Nürnberger Zeitung vom 26.10.2016, S. 22
2016 Christina Merkel, Leibniz – einer, der noch alles wusste, Nürnberger Zeitung vom 09.11.2016, S. 20
2016 Christina Merkel, Wer hat den Computer wirklich erfunden?, Nürnberger Zeitung vom 16.11.2016, S. 22
2016 Christina Merkel, Rechnen mit Ionen und Molekülen, Nürnberger Zeitung vom 23.11.2016, S. 20
2016 Christina Merkel, Die Erfindung des World Wide Web, Nürnberger Zeitung vom 30.11.2016, S. 22