[pierre leich]
Vorträge
Copernicanische Wende
Der Umsturz des Weltbildes bei Galilei und Kepler
An der Frage, ob Erde oder Sonne im Zentrum des Planetensystems stehen, entzünden sich weitreichende Veränderungen der hellenistischen und mittelalterlichen Naturlehre. Den Anstoß gab Nicolaus Copernicus, der mit antiken Mitteln die Möglichkeit des Heliozentrismus aufzeigte. Johannes Kepler legte dann das Fundament einer neuen Astronomie, indem er die elliptischen Planetenbahnen erkannte und deren Bewegung beschreiben konnte, und Galilei fand mit dem Teleskop wichtige Argumente für den Heliozentrismus.
Obwohl beide keine Beweise für die Copernicanische Lehre erhielten, bereiteten sie ein neues Weltbild vor, das tief greifende Auswirkungen auf die Entwicklung von Wissenschaft, Philosophie und Kultur auslöste. Der Vortrag stellt die Beobachtungen anschaulich vor, zeigt die Argumente in ihrem historischen Zusammenhang und macht sichtbar, wie sich im 17. Jahrhundert Himmel und Erde näher kamen.
Vortragshistorie
1996 Vortrag „Die wissenschaftstheoretische Bedeutung der Copernicanischen Wende“, Sternwarte Nürnberg (31.07.1996, mit Hans Gaab)
1997 Kurs „Kepler und die Copernicanische Wende“, Bildungszentrum Nürnberg (3 x ab 13.01.1997)
1997 Kurzreferat „Ptolemäische und copernicanische Astronomie“, Universität Erlangen-Nürnberg, Institut für Philosophie (31.01.1997)
1997 Vortrag „Die Bedeutung der Copernicanischen Wende“, Sternwarte Nürnberg (16.05.1997)
1997 BZ-Vortrag „Galileis Eintreten für das Copernicanische System. Legenden und Wahrheit um Galileo Galilei“, Johannes-Scharrer-Gymnasium (02.06.1997)
1998 Vortrag „Nicolaus Copernicus – Der konservative Revolutionär“, Bildungszentrum Nürnberg und Universität Erlangen-Nürnberg (Nürnberg, 05.11.1998)
1998 Vortrag „Die astronomischen Beobachtungen von Galileo Galilei und ihre Bedeutung als Argumente für die heliozentrische Theorie“, Universität Erlangen-Nürnberg (02.12.1998)
1999 Kurs „Galileis Eintreten für das Copernicanische System“, Bildungszentrum Nürnberg (3 x ab 01.03.1999)
1999 Vortrag „Die Beweise der Copernicanischen Lehre. Warum es das heliozentrische Weltsystem so schwer hatte?“, Bildungszentrum Nürnberg (09.11.1999)
2000 Vortrag „Die Beweise der Copernicanischen Lehre. Warum es das heliozentrische Weltsystem so schwer hatte?“, Sternwarte Nürnberg (10.03.2000)
2003 Vortrag „Heliozentrismus – Argumente pro und contra Copernicus aus der Zeit von Galilei“, Albrecht-Dürer-Ferienakademie, Regiomontanus-Sternwarte Nürnberg (02.09.2003)
2005 Vortrag „Der große Umbruch in der Astronomie – Der Heliozentrismus bei Nicolaus Copernicus und Johannes Kepler“, Regiomontanus-Sternwarte Nürnberg (13.01.2005)
2005 Vortrag „Der große Umbruch in der Astronomie – Der Heliozentrismus bei Nicolaus Copernicus und Johannes Kepler“ im Rahmen der 8. Ingolstädter Astronomietage, Volkshochschule Ingolstadt (20.01.2005)
2008 Vortrag „Die Copernicanische Wende – Vom Zentrum der Welt zum Raumzeitkontinuum“, Beitrag für das Studium Generale am Bildungszentrum Nürnberg (20.05.2008)
2009 Vortrag „400 Jahre Astronomie – Der Umsturz des Weltbildes durch Galilei und Kepler“, Nicolaus-Copernicus-Planetarium Nürnberg (18.02.2009)
2009 „Die Copernicanische Wende – Der Umbruch der Astronomie bei Galilei und Kepler“, Schülerseminar für das Programm Lernen++ im Johannes-Scharrer-Gymnasium, Nürnberg (ab 11.03.2009 in vier Sitzungen)
2009 Vortrag „Das Internationale Jahr der Astronomie 2009 – historischer Anlass und Höhepunkte“ für die Nürnberger Astronomische Gesellschaft e.V., Sternwarte Nürnberg (11.03.2009)
2009 Vortrag „Der Umsturz des Weltbildes durch Galileo Galilei und Johannes Kepler“, Auftakt zum Collegium Alexandrinum der Universität Erlangen-Nürnberg (23.04.2009)
2009 Vortrag „Der Umsturz des Weltbildes durch Galilei und Kepler. Das Internationale Jahr der Astronomie 2009“, Kulturreferat/Projektbüro der Stadt Nürnberg (12.05.2009)
2009 Vortrag „Astronomie, die allumfassendste Wissenschaft. Unser Weltall – Galilei, Kepler und die Mondlandung“, Bürgerstiftung Unser Schwabach, Adam-Kraft-Gymnasium Schwabach (22.06.2009)
2009 Vortrag „Warum feiern wir 2009 vierhundert Jahre Astronomie? Der Umsturz des Weltbildes durch Galileo Galilei und Johannes Kepler“, vhs Weißenburg und Umgebung e.V., Städt. Wildbadsaal (17.09.2009)
2009 Vortrag „400 Jahre Astronomie – Der Umsturz des Weltbildes durch Galilei und Kepler“ für die International Police Association, Sternwarte Nürnberg (13.10.2009)
2009 Vortrag „400 Jahre Astronomie – Der Umsturz des Weltbildes durch Galilei und Kepler“, Rotary Club Bayreuth-Eremitage, Orangerie (14.10.2009)
2009 Vortrag „Galileo Galilei – Propagandist des heliozentrischen Weltsystems“ in der BZ-Reihe „Leitfossilien der Astronomie – Entwicklungsgeschichte und Kristallisationspunkte der Sternkunde von der Antike bis in die Gegenwart“, Nicolaus-Copernicus-Planetarium (28.10.2009)
2009 Vortrag „Die Copernicanische Wende bei Galilei und Kepler“, Simon-Marius-Tagung, Simon-Marius-Gymnasium Gunzenhausen (12.11.2009)
2009 Vortrag „Der Umsturz des Weltbildes durch Copernicus, Galilei und Kepler“, Universität Tübingen, Studienkolleg „Kosmologie – Evolution – Geschichte“ des Forums Scientiarum (19.11.2009)
2009 Vortrag „Der Umsturz des Weltbildes durch Galilei und Kepler – Warum ist 2009 das Internationale Jahr der Astronomie?“, für das Restaurant LORENZ, Nürnberg (29.11.2009)
2010 Vortrag „Galileo Galilei, Johannes Kepler und das Ringen um das richtige Weltbild“, Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, Oberasbach (02.03.2010)
2010 Vortrag „Die Copernicanische Wende – Vom Zentrum der Welt zum Raumzeitkontinuum“, Beitrag für das Studium Generale am Bildungszentrum Nürnberg (08.06.2010)
2010 Festvortrag „Der Umsturz des Weltbildes durch Copernicus, Galilei und Kepler“, Studienkolleg „Kosmologie - Evolution - Geschichte“ des Forums Scientiarum, Schloss Hohentübingen (22.10.2010)
2011/12 Proseminar „Die Copernicanische Wende – Ein Motiv zur Entstehung der neuzeitlichen Naturwissenschaft“, Lehrauftrag an der Universität Erlangen-Nürnberg, Zentralinstitut für Angewandte Ethik und Wissenschaftskommunikation (ZIEW), WS 2011/12 (20.10.2011–09.02.2012)
2011 Vortrag „Die Haltung von Simon Marius zur Copernicanischen Wende bei Galilei und Kepler“, 8. Tagung der Fachgruppe Geschichte der Astronomie der Vereinigung der Sternfreunde e.V., Sternwarte Nürnberg (29.10.2011)
2013 Vortrag „Der Umsturz des Weltbildes durch Galileo Galilei und Johannes Kepler“ im Mercator-Matinée, Kultur- und Stadthistorisches Museum Duisburg (21.04.2013)
2013 Vortrag „Die Copernicanische Wende – Der Umsturz des Weltbildes bei Galilei und Kepler“ Volkshochschule Würzburg (15.11.2013)
2015 Vortrag „Der Streit ums richtige Weltsystem bei Galileo Galilei und Simon Marius“, Astronomie Stiftung Trebur/Michael Adrian Observatorium (18.12.2015)
2016 Vortrag „Jupitermonde und Venusphasen – der Weg zur Copernicanischen Wende und was Mittelfranken damit zu tun hat“ beim Lichtmessgespräch der Altstadtfreunde Altdorf (15.02.2016)
2016 Vortrag „Die Copernicanische Wende bei Galilei, Kepler und Marius“ für die Palitzsch-Gesellschaft, Palitzsch-Museum Dresden (19.05.2016)
2017 Vortrag „Neue Planeten in der Ekliptik? Die Entdeckungen von Galilei, Marius & Co.“ beim VdS-Astronomietag a.d. Sternwarte Neumarkt (25.03.2017)
2017 Vortrag „Der Streit ums richtige Weltsystem bei Galileo Galilei und Simon Marius. Ein Streifzug von der Erfindung des Teleskops über die Entdeckung der Jupitermonde bis zu den Beweisen des Heliozentrismus“, Astronomiemuseum der Sternwarte Sonneberg (08.05.17)
2017 Vortrag „Galilei, Kepler und die Copernicanische Wende“ i.d. Reihe „Einfach genial – Die einflussreichsten Denker und Wissenschaftler der Geschichte“, Nicolaus-Copernicus-Planetarium Nürnberg (18.10.17)
Veröffentlichungen
1997 Artikel Die ‚Copernicanische Wende‘ als Rettung der Prinzipien. Zum neuzeitlichen Heliozentrismus von Copernicus, Regiomontanusbote, 10 (1997), Heft 3, S. 3–15 (mit Hans Gaab)
1998 Artikel Der konservative Revolutionär, Regiomontanusbote, 11 (1998), Heft 3, S. 20–23
2010 Ausstrahlung des Vortrags Der Umsturz des Weltbildes durch Galileo Galilei und Johannes Kepler in BR-Alpha (08.04.10, 17.05.11 und 21.05.11)
2012 Artikel „Die Copernicanische Wende bei Galilei und Kepler und welche Rolle Simon Marius dazu einnimmt“, in: Simon Marius, der fränkische Galilei, und die Entwicklung des astronomischen Weltbildes: tredition (Nuncius Hamburgensis; Band 16), hg. v. Gudrun Wolfschmidt, Hamburg 2012, S. 163–193 (inkl. „Simon Marius – Werke und Literatur“ mit Gudrun Wolfschmidt, S. 365–377)
2012 Herausgabe von Copernicus und die Freiheit der Wissenschaften, Schriftenreihe der Nürnberger Astronomischen Gesellschaft e.V., Heft 4/2012
Berichterstattung
2009 Internationales Jahr der Astronomie. Der Umsturz des Weltbildes durch Galilei und Kepler, Albrächd, 3/2009
2009 Von Galilei bis zur Mondlandung, Schwabacher Tagblatt, 20.06.2009
2015 Der Streit ums richtige Weltsystem. Astronomie-Vortrag in der Treburer Sternwarte, SüWo lokal, 16.12.2015, Darmstadt, S. 13
2015 Vortrag über die Entdeckung des Universums, Rüsselsheimer Echo, 18.12.2015
2016 Sieglinde Hungershausen, Thema Copernicanische Wende, Der Bote für Nürnberg-Land, 24.02.2016, Feucht, 3 DB
Download für Vortragsbesucher
Foliensammlung (8,6 MB, mit Passwort)