[pierre leich]

Mitgliedschaften und Ehrenämter von Pierre Leich

Seit 1980    1. Vorsitzender des „Verein zur Förderung von Kunst und Kommunikation – ART Nürnberg e.V.“ (mit Unterbrechung 1984-86), seit 2018: ART & Friedrich e.V.

Seit 1983    Mitglied Bündnis 90/Die Grünen (4.3.83)

Seit 1994    Mitglied der „Nürnberger Astronomische Arbeitsgemeinschaft e.V.“ (NAA) (seit 2./19.2.94), Leitung des Ressorts „Unter historischem Blick“ der Amateurastronomenzeitschrift Der Regiomontanusbote (seit Ausgabe 1/1998), Leitung der AG Naturwissenschaft und Philosophie (Sept. ’98-Feb. ’02)

1995-2003  Stellvertretender Vorsitzender des Kulturzirkus e.V.

1998-2000  Mitglied im Beirat des Bildungszentrum Nürnberg

Seit 1999    1. Vorsitzender des „Verein zur Förderung des Improvisationstheaters – Improv e.V.“ (seit 7.2.99)

2000-2018  2. Vorsitzender des „Cauchy-Forum-Nürnberg e.V. – Interdisziplinäres Forum für Mathematik und ihre Grenzgebiete“ (13.6.00-30.6.18)

Seit 2000    Ehrenmitglied des Improvisationstheaters „6 auf Kraut“ (seit 21.7.00)

Seit 2000    Mitglied des Tobias Mayer Verein e.V., Marbach a.N. (seit 12.9.00)

2003-2010  Vorstandmitglied des „Impro Deutschland e.V. – Verein zur Förderung des Improvisationstheaters, Berlin (23.6.03-13.6.07 als Geschäftsführer, ab da als Beisitzer des Vorstands)

Seit 2003    Mitglied im Arbeitskreis Astronomiegeschichte in der Astronomischen Gesellschaft, AKAG, Göttingen (seit 15.10.03)

2003-2006  Mitglied im Kuratorium für das 1000-jährige Jubiläum des Erzbistums Bamberg 2007 (26.11.03-21.9.06)

Seit 2004    Mitglied der Nürnberger Astronomischen Gesellschaft e.V. (Gründung am 15.9.04), Mitglied der Arbeitsgemeinschaft „Astronomiegeschichte“ (seit 1.2.06), Leitung der AG „Internationales Jahr der Astronomie“ für die Metropolregion Nürnberg (28.2.08-2010), Leitung der AG „Simon-Marius-Jubiläum“ (6.2.13-17.12.14)

2006-2008  Geschäftsführer des Vereins zur Förderung des Leibniz-Forums Altdorf-Nürnberg e.V. (ab 2.3.06)

2008-2009  Leiter der Geschäftsstelle zum Internationalen Jahr der Astronomie in der Europäischen Metropolregion Nürnberg

2010-2020  Kurator der Nürnberger Astronomischen Gesellschaft (Berufung 10.3.10, Wiederberufungen 19.9.13, 12.3.14, 9.3.17)

Seit 2011    Mitglied in der VdS-Fachgruppe „Geschichte der Astronomie“ der Vereinigung der Sternfreunde e.V. (VdS)

2011-2021  Mitglied im Beirat des Nicolaus-Copernicus-Planetariums Nürnberg (Berufung 10.10.11, Wiederberufung Nov. 2015 und August 2018)

2014-2020  Präsident der Simon Marius Gesellschaft (Gründung 17.12.14)

Seit 2015    Mitglied im Forum Wissenschaft der Europäischen Metropolregion Nürnberg

Seit 2017    Beisitzer im Vorstand des Fulldome Nürnberg (3.3.17)